Image for Mdm Logo

Bitkom: IT-Sicherheit in Unternehmen ist Thema des Jahres

IT-Sicherheit, Cloud Computing und Industrie 4.0 – diese Themen treiben die ITK-Branche auch 2016 am meisten um. Die Bitkom-Umfrage dazu weist allerdings unter den fünf brennendsten Fragen auch eine Premiere auf.
Bitkom: IT-Sicherheit in Unternehmen ist Thema des Jahres Die IT-Sicherheit in Unternehmen ist das drängendste Problem in der ITK-Branche. (© 2016 lsantilli/Shutterstock)

Internet of Things erstmals unter den Top-Fünf

Das Internet of Things wird immer wichtiger. Der Beweis: Das Thema hat es erstmals auf Platz fünf der Trendumfrage geschafft, die der Branchenverband Bitkom halbjährlich unter ITK-Unternehmen vornimmt. Für Bitkom-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder kommt das Ergebnis nicht von ungefähr: "Das Internet der Dinge eröffnet unzählige Anwendungsmöglichkeiten in den unterschiedlichsten Bereichen." Nach Schätzungen von Marktforschern würden im laufenden Jahr weltweit mehr als sechs Milliarden Gegenstände mit dem Internet verbunden sein.

IT-Sicherheit bleibt die drängendste Frage

Die globale Vernetzung wirft natürlich auch die Frage nach der Abschirmung der wertvollen Daten auf, die auf internen und externen Wegen unterwegs sind. Somit steht die IT-Sicherheit für Unternehmen an der Spitze der Liste. Für 59 Prozent der Befragten ist es das Thema des Jahres. Den Titel hatte es schon 2015. Mit 58 Prozent praktisch ebenso bedeutend ist Cloud Computing, gefolgt von der "Digitalisierung von Produktionsprozessen unter dem Schlagwort Industrie 4.0" (54 Prozent).

Hier die "Thema des Jahres"-Top-Ten im Überblick:

  • IT-Sicherheit (59 Prozent)
  • Cloud Computing (58 Prozent)
  • Industrie 4.0 (54 Prozent)
  • Big Data, also die Auswertung großer Datenmengen (51 Prozent)
  • Internet of Things (47 Prozent)
  • Mobile Computing (40 Prozent)
  • Smart Home (27 Prozent)
  • Social Media / Social Business (21 Prozent)
  • Digital Health (21 Prozent)
  • Business Process Management (BPM) (20 Prozent)

Im Vergleich zum Vorjahr haben sich einige Positionen verschoben. Der Komplex Industrie 4.0 lag 2015 noch auf Platz vier, Smart Home schaffte es vom elften auf den siebten Rang und erstmalig in die ersten Zehn der Liste "Thema des Jahres" kletterte Digital Health (2015: Platz 14).

Weiterführende Links:

  • Mehr Einzelheiten zur Trendumfrage 2016 finden Sie direkt beim Bitkom.
  • Ein wichtiges Teilgebiet der IT-Sicherheit: Daten sicher löschen.
  • Industrie 4.0 ist mehr als ein Buzzword. Deshalb setzt auch die CeBit 2016 voll auf Digitalisierung.
Weitere Artikel zum Thema
Neue Ratgeber
alle ratgeber
Neues zu Industrie 4.0
alle ratgeber Alle Beiträge

Bitkom: IT-Sicherheit in Unternehmen ist Thema des Jahres

IT-Sicherheit, Cloud Computing und Industrie 4.0 – diese Themen treiben die ITK-Branche auch 2016 am meisten um. Die Bitkom-Umfrage dazu weist allerdings unter den fünf brennendsten Fragen auch eine Premiere auf.
Bitkom: IT-Sicherheit in Unternehmen ist Thema des Jahres Die IT-Sicherheit in Unternehmen ist das drängendste Problem in der ITK-Branche. (© 2016 lsantilli/Shutterstock)

Internet of Things erstmals unter den Top-Fünf

Das Internet of Things wird immer wichtiger. Der Beweis: Das Thema hat es erstmals auf Platz fünf der Trendumfrage geschafft, die der Branchenverband Bitkom halbjährlich unter ITK-Unternehmen vornimmt. Für Bitkom-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder kommt das Ergebnis nicht von ungefähr: "Das Internet der Dinge eröffnet unzählige Anwendungsmöglichkeiten in den unterschiedlichsten Bereichen." Nach Schätzungen von Marktforschern würden im laufenden Jahr weltweit mehr als sechs Milliarden Gegenstände mit dem Internet verbunden sein.

IT-Sicherheit bleibt die drängendste Frage

Die globale Vernetzung wirft natürlich auch die Frage nach der Abschirmung der wertvollen Daten auf, die auf internen und externen Wegen unterwegs sind. Somit steht die IT-Sicherheit für Unternehmen an der Spitze der Liste. Für 59 Prozent der Befragten ist es das Thema des Jahres. Den Titel hatte es schon 2015. Mit 58 Prozent praktisch ebenso bedeutend ist Cloud Computing, gefolgt von der "Digitalisierung von Produktionsprozessen unter dem Schlagwort Industrie 4.0" (54 Prozent).

Hier die "Thema des Jahres"-Top-Ten im Überblick:

  • IT-Sicherheit (59 Prozent)
  • Cloud Computing (58 Prozent)
  • Industrie 4.0 (54 Prozent)
  • Big Data, also die Auswertung großer Datenmengen (51 Prozent)
  • Internet of Things (47 Prozent)
  • Mobile Computing (40 Prozent)
  • Smart Home (27 Prozent)
  • Social Media / Social Business (21 Prozent)
  • Digital Health (21 Prozent)
  • Business Process Management (BPM) (20 Prozent)

Im Vergleich zum Vorjahr haben sich einige Positionen verschoben. Der Komplex Industrie 4.0 lag 2015 noch auf Platz vier, Smart Home schaffte es vom elften auf den siebten Rang und erstmalig in die ersten Zehn der Liste "Thema des Jahres" kletterte Digital Health (2015: Platz 14).

Weiterführende Links:

  • Mehr Einzelheiten zur Trendumfrage 2016 finden Sie direkt beim Bitkom.
  • Ein wichtiges Teilgebiet der IT-Sicherheit: Daten sicher löschen.
  • Industrie 4.0 ist mehr als ein Buzzword. Deshalb setzt auch die CeBit 2016 voll auf Digitalisierung.
Weitere Artikel zum Thema
Neue Ratgeber