Image for Mdm Logo

5 Anzeichen, dass Sie eine Auszeit nehmen sollten

Gesunder Stress spornt Menschen zu Höchstleistungen an. Dauerstress schadet jedoch dem Körper. Wann Sie eine Auszeit nehmen sollten, lässt sich anhand verschiedener Anzeichen ausmachen. Obacht auf körperliche Signale und Ihre innere Stimme.
5 Anzeichen, dass Sie eine Auszeit nehmen sollten Manchmal ist es notwendig, eine Auszeit zu nehmen, um wieder produktiv arbeiten zu können. (© 2016 pathdoc/Shutterstock)

Auszeit nehmen, wenn …

Fast sechs von zehn Deutschen sagen, dass sie ihr Leben als zu stressig empfinden, wie aus einer Umfrage im Auftrag der Techniker Krankenkasse hervorgeht. Schuld daran tragen vor allem auch Belastungen im Job wie permanenter Termindruck, ein immenses Arbeitspensum und ständige Erreichbarkeit. Von einer gesunden Work-Life-Balance fehlt oft jede Spur. Hinzu kommen die persönlichen Herausforderungen im Leben, zum Beispiel Familiengründungen. Die Doppelbelastung zu managen, gelingt nicht jedem. Viele verzweifeln daran und fühlen sich nicht nur körperlich erschöpft, sondern auch seelisch müde.

… Sie morgens nicht aus dem Bett kommen

Ein Anzeichen, dass Sie sich eine Auszeit nehmen sollten, ist etwa, wenn Ihnen morgens das Aufstehen äußerst schwerfällt. Zugegeben, so geht es jedem einmal – insbesondere an Montagen. Wer sich allerdings immer wieder dabei ertappt, in der Früh nicht aus dem Bett zu kommen, fortwährend auf die Snooze-Taste drückt und um jede Minute zusätzlichen Schlaf kämpft, sollte sich ernsthafte Gedanken machen. Oftmals steckt ein unerholsamer Schlaf dahinter.

… Sie widerwillig an die Arbeit gehen

Endlich aus dem Bett gekrochen, setzt sich das Leid bei der Arbeit fort. Ihre Motivation suchen Sie vergeblich. Selbst die leichtesten Aufgaben gehen Ihr nur schwer von der Hand. Überhaupt haben Sie das Gefühl, nur im Schneckentempo voranzukommen. Gedanklich sind Sie vermutlich schon beim rettenden Feierabend.

… Sie einen Fehler nach dem anderen machen

Fehler sind menschlich. Wenn sich diese allerdings häufen, sollte das Ihnen zu denken geben. Dabei kann es sich um Kleinigkeiten handeln wie etwa, dass Sie E-Mail-Anhänge vergessen oder Tippfehler machen. Die Qualität Ihrer Arbeit lässt insgesamt nach. Im schlimmsten Fall wirken sich Ihre Fehler auf Kollegen aus, wenn diese Ihre Fauxpas ausbaden müssen.

... Sie sich nicht konzentrieren können

Sie lesen denselben Absatz immer und immer wieder, aber der Sinn will sich Ihnen einfach nicht erschließen. Sie merken nicht, wie Ihre Gedanken ständig abdriften, und ehe Sie sich versehen, ist eine weitere Stunde des Nichtstuns vergangen. Wenn Sie sich darin wiedererkennen, sollten Sie womöglich eine Auszeit nehmen.

… Sie nach Feierabend nicht zur Ruhe kommen

Ist der lang ersehnte Feierabend da, können Sie nicht richtig abschalten. Die Arbeit schwirrt Ihnen noch im Kopf herum. Sie machen sich Sorgen, ob Sie Ihre Aufgaben richtig erledigt haben. Oftmals arbeiten Sie zu Hause weiter.

Weiterführende Links:

Weitere Artikel zum Thema
Neue Ratgeber
alle ratgeber
Neues zu Change Management
alle ratgeber Alle Beiträge

5 Anzeichen, dass Sie eine Auszeit nehmen sollten

Gesunder Stress spornt Menschen zu Höchstleistungen an. Dauerstress schadet jedoch dem Körper. Wann Sie eine Auszeit nehmen sollten, lässt sich anhand verschiedener Anzeichen ausmachen. Obacht auf körperliche Signale und Ihre innere Stimme.
5 Anzeichen, dass Sie eine Auszeit nehmen sollten Manchmal ist es notwendig, eine Auszeit zu nehmen, um wieder produktiv arbeiten zu können. (© 2016 pathdoc/Shutterstock)

Auszeit nehmen, wenn …

Fast sechs von zehn Deutschen sagen, dass sie ihr Leben als zu stressig empfinden, wie aus einer Umfrage im Auftrag der Techniker Krankenkasse hervorgeht. Schuld daran tragen vor allem auch Belastungen im Job wie permanenter Termindruck, ein immenses Arbeitspensum und ständige Erreichbarkeit. Von einer gesunden Work-Life-Balance fehlt oft jede Spur. Hinzu kommen die persönlichen Herausforderungen im Leben, zum Beispiel Familiengründungen. Die Doppelbelastung zu managen, gelingt nicht jedem. Viele verzweifeln daran und fühlen sich nicht nur körperlich erschöpft, sondern auch seelisch müde.

… Sie morgens nicht aus dem Bett kommen

Ein Anzeichen, dass Sie sich eine Auszeit nehmen sollten, ist etwa, wenn Ihnen morgens das Aufstehen äußerst schwerfällt. Zugegeben, so geht es jedem einmal – insbesondere an Montagen. Wer sich allerdings immer wieder dabei ertappt, in der Früh nicht aus dem Bett zu kommen, fortwährend auf die Snooze-Taste drückt und um jede Minute zusätzlichen Schlaf kämpft, sollte sich ernsthafte Gedanken machen. Oftmals steckt ein unerholsamer Schlaf dahinter.

… Sie widerwillig an die Arbeit gehen

Endlich aus dem Bett gekrochen, setzt sich das Leid bei der Arbeit fort. Ihre Motivation suchen Sie vergeblich. Selbst die leichtesten Aufgaben gehen Ihr nur schwer von der Hand. Überhaupt haben Sie das Gefühl, nur im Schneckentempo voranzukommen. Gedanklich sind Sie vermutlich schon beim rettenden Feierabend.

… Sie einen Fehler nach dem anderen machen

Fehler sind menschlich. Wenn sich diese allerdings häufen, sollte das Ihnen zu denken geben. Dabei kann es sich um Kleinigkeiten handeln wie etwa, dass Sie E-Mail-Anhänge vergessen oder Tippfehler machen. Die Qualität Ihrer Arbeit lässt insgesamt nach. Im schlimmsten Fall wirken sich Ihre Fehler auf Kollegen aus, wenn diese Ihre Fauxpas ausbaden müssen.

... Sie sich nicht konzentrieren können

Sie lesen denselben Absatz immer und immer wieder, aber der Sinn will sich Ihnen einfach nicht erschließen. Sie merken nicht, wie Ihre Gedanken ständig abdriften, und ehe Sie sich versehen, ist eine weitere Stunde des Nichtstuns vergangen. Wenn Sie sich darin wiedererkennen, sollten Sie womöglich eine Auszeit nehmen.

… Sie nach Feierabend nicht zur Ruhe kommen

Ist der lang ersehnte Feierabend da, können Sie nicht richtig abschalten. Die Arbeit schwirrt Ihnen noch im Kopf herum. Sie machen sich Sorgen, ob Sie Ihre Aufgaben richtig erledigt haben. Oftmals arbeiten Sie zu Hause weiter.

Weiterführende Links:

Weitere Artikel zum Thema
Neue Ratgeber