Image for Mdm Logo

Studie: Deutsche nehmen maximal drei Wochen Urlaub am Stück

Um die Urlaubssituation in Deutschland ist es gut bestellt. Das ergibt zumindest eine Umfrage von Indeed, wonach zwei Wochen Urlaub am Stück für das Gros der deutschen Arbeitnehmer üblich sind.
Studie: Deutsche nehmen maximal drei Wochen Urlaub am Stück Indeed Infografik zum Thema, wie viel Urlaub deutsche Angestellte am Stück nehmen. (© 2016 obs/Indeed Deutschland GmbH/Indeed / Statista Infografik)

Urlaub in Deutschland: Zwei Wochen am Stück sind üblich

Deutsche Angestellte nehmen im Schnitt 26 bis 30 Urlaubstage. Im internationalen Vergleich schneiden sie damit gut ab. Lediglich für vier Prozent ist nur der gesetzliche Mindesturlaub von 20 Tagen drin. Rund fünf Prozent dürfen sich extra lange sonnen – sie machen mehr als 36 Tage Urlaub im Jahr.

Und wie viel Urlaub machen deutsche Arbeitnehmer am Stück? Indeed, die weltweit größte Jobseite, beauftragte das Marktforschungsinstitut respondi mit der Befragung von 1.101 Arbeitnehmern. Das Ergebnis:

  • Fast die Hälfte (47,7 Prozent) der deutschen Beschäftigten nimmt zwischen elf und 15 Urlaubstage hintereinander.
  • Rund ein Drittel (31,3 Prozent) nimmt zwischen sechs und zehn Tagen Urlaub am Stück.
  • Sieben Prozent der Befragten gönnen sich maximal fünf freie Tage hintereinander und
  • 14 Prozent schalten bei mehr als 16 Urlaubstagen am Stück von ihrer Arbeit ab.

Je mehr Urlaubtage, desto zufriedener die Angestellten

Die Anzahl der Urlaubstage sorgt bei vielen Arbeitnehmern für Freude. Laut Umfrage sind zwei Drittel (44 Prozent) mit ihrer Urlaubssituation zufrieden oder sehr zufrieden (19 Prozent). Nur bei etwa 15 Prozent der Befragten kommt die eigene Urlaubsregelung nicht gut an. Der Grund für die Unzufriedenheit sind häufig zu wenige Urlaubstage.

76,7 Prozent der Deutschen wünschen sich trotz hoher Zufriedenheit mehr als 30 Tage Urlaub im Jahr. Welchen Nutzen viele Urlaubstage für Arbeitgeber haben, erklärt Frank Hensgens, Geschäftsführer von Indeed in Deutschland, wie das Presseportal berichtet:

"Wer etwas Abstand zu seiner Arbeit bekommt, kann seinen Akku aufladen. Das Ergebnis sind bessere Gesundheit, höhere Leistungsfähigkeit, eine höhere Identifikation mit dem Job, neue Ideen und Perspektiven auf Probleme."

Weiterführende Links:

  • Hitzewelle: Das sind Ihre Pflichten als Chef.
  • Richtig abschalten können die wenigsten im Urlaub – das zeigt eine Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom.
Weitere Artikel zum Thema
Neue Ratgeber
alle ratgeber
Neues zu Arbeitszeit
alle ratgeber Alle Beiträge

Studie: Deutsche nehmen maximal drei Wochen Urlaub am Stück

Um die Urlaubssituation in Deutschland ist es gut bestellt. Das ergibt zumindest eine Umfrage von Indeed, wonach zwei Wochen Urlaub am Stück für das Gros der deutschen Arbeitnehmer üblich sind.
Studie: Deutsche nehmen maximal drei Wochen Urlaub am Stück Indeed Infografik zum Thema, wie viel Urlaub deutsche Angestellte am Stück nehmen. (© 2016 obs/Indeed Deutschland GmbH/Indeed / Statista Infografik)

Urlaub in Deutschland: Zwei Wochen am Stück sind üblich

Deutsche Angestellte nehmen im Schnitt 26 bis 30 Urlaubstage. Im internationalen Vergleich schneiden sie damit gut ab. Lediglich für vier Prozent ist nur der gesetzliche Mindesturlaub von 20 Tagen drin. Rund fünf Prozent dürfen sich extra lange sonnen – sie machen mehr als 36 Tage Urlaub im Jahr.

Und wie viel Urlaub machen deutsche Arbeitnehmer am Stück? Indeed, die weltweit größte Jobseite, beauftragte das Marktforschungsinstitut respondi mit der Befragung von 1.101 Arbeitnehmern. Das Ergebnis:

  • Fast die Hälfte (47,7 Prozent) der deutschen Beschäftigten nimmt zwischen elf und 15 Urlaubstage hintereinander.
  • Rund ein Drittel (31,3 Prozent) nimmt zwischen sechs und zehn Tagen Urlaub am Stück.
  • Sieben Prozent der Befragten gönnen sich maximal fünf freie Tage hintereinander und
  • 14 Prozent schalten bei mehr als 16 Urlaubstagen am Stück von ihrer Arbeit ab.

Je mehr Urlaubtage, desto zufriedener die Angestellten

Die Anzahl der Urlaubstage sorgt bei vielen Arbeitnehmern für Freude. Laut Umfrage sind zwei Drittel (44 Prozent) mit ihrer Urlaubssituation zufrieden oder sehr zufrieden (19 Prozent). Nur bei etwa 15 Prozent der Befragten kommt die eigene Urlaubsregelung nicht gut an. Der Grund für die Unzufriedenheit sind häufig zu wenige Urlaubstage.

76,7 Prozent der Deutschen wünschen sich trotz hoher Zufriedenheit mehr als 30 Tage Urlaub im Jahr. Welchen Nutzen viele Urlaubstage für Arbeitgeber haben, erklärt Frank Hensgens, Geschäftsführer von Indeed in Deutschland, wie das Presseportal berichtet:

"Wer etwas Abstand zu seiner Arbeit bekommt, kann seinen Akku aufladen. Das Ergebnis sind bessere Gesundheit, höhere Leistungsfähigkeit, eine höhere Identifikation mit dem Job, neue Ideen und Perspektiven auf Probleme."

Weiterführende Links:

  • Hitzewelle: Das sind Ihre Pflichten als Chef.
  • Richtig abschalten können die wenigsten im Urlaub – das zeigt eine Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom.
Weitere Artikel zum Thema
Neue Ratgeber