Image for Mdm Logo

Alleinstellungsmerkmal: 6 Beispiele

Stechen Sie aus der Masse hervor und zeigen Sie, was nur Sie können! Dazu brauchen Sie ein Alleinstellungsmerkmal, das Ihre Kunden begeistert und Ihre Konkurrenz alt aussehen lässt. Hier finden Sie interessante Beispiele für eine gelungene Unique Selling Proposition (USP).
Alleinstellungsmerkmal: 6 Beispiele Mit dem richtigen Alleinstellungsmerkmal heben Sie sich von Konkurrenten ab. (© 2016 Konstantin Faraktinov/Shutterstock)

Alleinstellungsmerkmal 1: Service

Der Kunde ist König – auch wenn viele Verbraucher dieses Motto nur noch für eine Legende in der viel zitierten Dienstleistungswüste Deutschland halten mögen. Aber gerade deshalb ist es wichtig, mit gutem Service zu punkten. Das kann ein individuelles Angebot für bestimmte Produkte sein (Reparaturrabatte) oder ein Rund-um-Paket (Teppichreinigung mit Bring- und Abholdienst auch an Sonn- und Feiertagen), das Sie jedem Ihrer Käufer schnüren. Wichtig ist, dass Sie damit in Ihrer Branche beziehungsweise an Ihrem Standort möglichst allein auf weiter Flur sind. Beispiel: Der Präsente-Spezialist "edel & fein" bietet zusätzlich zu seinem Standardprogramm eine sogenannte Geschenke-Entwicklung an, die maßgeschneiderte Lösungen für seine Kunden findet oder auch entwirft.

Alleinstellungsmerkmal 2: Zeit

Wenn Sie Orders schneller als Ihre Konkurrenz erledigen, dann halten Sie damit nicht hinterm Berg. Denn viele Kunden schätzen es zum Beispiel, bestellte Ware zügig zu bekommen. Fastfood-Ketten funktionieren nach diesem Prinzip. Aber auch Liefer- und Kurierdienste wetteifern um den Geschwindigkeitsrekord. Beispiel: DHL bewirbt sein "Same Day"-Angebot mit sehr flotter Abholung einer Sendung (binnen einer Stunde) und weltweiter "Zustellung auf dem schnellstmöglichen verfügbaren Transportweg" – in der Regel noch am Tag der Auftragserteilung. Zugegeben, mit so einem globalen Expressversand hält ein mittelständischer Kurierdienst kaum mit. Aber immerhin kann er eine konkurrenzlose Turbolieferung für sein Einzugsgebiet aufziehen.

Alleinstellungsmerkmal 3: Exklusivität

Sie können etwas, das andere nicht drauf haben? Auch in diesem Fall sollten Sie damit werben. Dafür müssen Sie nicht gleich das Rad neu erfinden, sondern es vielleicht einfach nur neu gestalten. Beispiel: USB-Sticks sind mittlerweile zu einem Allerweltsartikel geworden. Es gibt sie in vielen Speichergrößen, Farben, Formen und Materialien. Besonders beliebt sind sie als mobile Datensilos für Präsentationen, Kataloge oder Infobroschüren im Rahmen von Messeauftritten. Wer damit noch auffallen will, braucht eine exklusive Idee, so wie sie "USB-Stick aus Holz" hatte. Hier ist der Name Programm. Das Unternehmen aus Aschheim konzentriert sich auf Datensticks aus nachwachsenden Rohstoffen. Womit wir auch schon die Überleitung zur nächsten Unique Selling Proposition haben.

Alleinstellungsmerkmal 4: Umweltverträglichkeit

Punkten mit dem grünen Gewissen. Das klappt mit ökologischen Fertigungsverfahren und Produkten, aber auch mit dem Verzicht auf bedenkliche Verpackungen oder Zusatzstoffe sowie mit regional orientierter Beschaffung. Beispiel: Der Tee-, Kaffee- und Gewürzspezialist "Lebensbaum" hat sich seit 35 Jahren ganz der Nachhaltigkeit verschrieben. Dahinter steht die Ulrich Walter GmbH, die dafür unter anderem auf minimale Emissionen und CO2-Neutralität in der Herstellung setzt. So laufen sämtliche Maschinen des Diepholzer Unternehmens komplett mit Naturstrom. Seine Ambitionen dokumentiert Lebensbaum mit zahlreichen Zertifikaten und Siegeln auf seiner Homepage.

Alleinstellungsmerkmal 5: Preis

Diese Unique Selling Proposition hat praktisch zwei Gesichter. So gibt es einerseits Branchen, in denen nur die günstigsten Anbieter eine Chance haben. Beispiel: Bahnkonkurrent Flixbus/Mein Fernbus gilt bislang als einer der Gewinner im harten Preiskampf um innerdeutsche Fernreisen. Das liegt sicher auch an vergleichsweise niedrigen Fahrtkosten für seine Passagiere. Andererseits machen gerade Billigangebote viele Kunden misstrauisch. Was bedeutet, dass Sie Ihre Preise auch höher ansetzen können. Das klappt aber nur, wenn Sie den Schritt auch begründen können. Beispiel: Der Versandhändler "Manufactum" führt ein relativ teures Sortiment. Darüber steht der Slogan "Es gibt sie noch, die guten Dingen".  Der Spruch suggeriert eine hohe Produktqualität, für die die Waltroper auch einen entsprechenden Gegenwert aufrufen. Den rechtfertigen sie mit langlebigen, teils traditionell hergestellten und daher meist auch leicht reparierbaren Waren aus soliden Werkstoffen.

Alleinstellungsmerkmal 6: Rezept

Was wäre Coca Cola ohne seine braune Brause? Die Coke hat den heutigen US-Getränkemulti zum Global Player gemacht. Viele Wettbewerber haben sich mehr oder weniger erfolgreich an der Rezeptur versucht, doch die originale Zutatenliste ist bis heute kaum jemandem bekannt und damit ein perfektes Alleinstellungsmerkmal. So ein Betriebsgeheimnis hüten aber auch kleinere Unternehmen. Lebkuchen Rosner in Waldsassen ist eines davon. Sein Lebkuchen-Rezept kennt allein Seniorchef Klaus Zielinski. Aber was daraus wird, hat sogar schon dem Dalai Lama geschmeckt. Übrigens: So zugeknöpft Rosner sich in Sachen Rezept gibt, so offenherzig zeigt sich die Bäckerei in anderer Hinsicht. Besucher können die Lebkuchenwerdung dank einer gläsernern Manufaktur aus der Nähe verfolgen. Noch so ein Alleinstellungsmerkmal.

Weiterführende Links:

  • Hidden Champions: Beispiele für Weltmarktführer im deutschen Mittelstand.
  • Wie verkaufen sich unternehmerische Einzelkämpfer am besten? Wir stellen Strategien und Tipps zur Selbstvermarktung vor.
Weitere Artikel zum Thema
Neue Ratgeber
alle ratgeber
Neues zu Marketing Mix
alle ratgeber Alle Beiträge

Alleinstellungsmerkmal: 6 Beispiele

Stechen Sie aus der Masse hervor und zeigen Sie, was nur Sie können! Dazu brauchen Sie ein Alleinstellungsmerkmal, das Ihre Kunden begeistert und Ihre Konkurrenz alt aussehen lässt. Hier finden Sie interessante Beispiele für eine gelungene Unique Selling Proposition (USP).
Alleinstellungsmerkmal: 6 Beispiele Mit dem richtigen Alleinstellungsmerkmal heben Sie sich von Konkurrenten ab. (© 2016 Konstantin Faraktinov/Shutterstock)

Alleinstellungsmerkmal 1: Service

Der Kunde ist König – auch wenn viele Verbraucher dieses Motto nur noch für eine Legende in der viel zitierten Dienstleistungswüste Deutschland halten mögen. Aber gerade deshalb ist es wichtig, mit gutem Service zu punkten. Das kann ein individuelles Angebot für bestimmte Produkte sein (Reparaturrabatte) oder ein Rund-um-Paket (Teppichreinigung mit Bring- und Abholdienst auch an Sonn- und Feiertagen), das Sie jedem Ihrer Käufer schnüren. Wichtig ist, dass Sie damit in Ihrer Branche beziehungsweise an Ihrem Standort möglichst allein auf weiter Flur sind. Beispiel: Der Präsente-Spezialist "edel & fein" bietet zusätzlich zu seinem Standardprogramm eine sogenannte Geschenke-Entwicklung an, die maßgeschneiderte Lösungen für seine Kunden findet oder auch entwirft.

Alleinstellungsmerkmal 2: Zeit

Wenn Sie Orders schneller als Ihre Konkurrenz erledigen, dann halten Sie damit nicht hinterm Berg. Denn viele Kunden schätzen es zum Beispiel, bestellte Ware zügig zu bekommen. Fastfood-Ketten funktionieren nach diesem Prinzip. Aber auch Liefer- und Kurierdienste wetteifern um den Geschwindigkeitsrekord. Beispiel: DHL bewirbt sein "Same Day"-Angebot mit sehr flotter Abholung einer Sendung (binnen einer Stunde) und weltweiter "Zustellung auf dem schnellstmöglichen verfügbaren Transportweg" – in der Regel noch am Tag der Auftragserteilung. Zugegeben, mit so einem globalen Expressversand hält ein mittelständischer Kurierdienst kaum mit. Aber immerhin kann er eine konkurrenzlose Turbolieferung für sein Einzugsgebiet aufziehen.

Alleinstellungsmerkmal 3: Exklusivität

Sie können etwas, das andere nicht drauf haben? Auch in diesem Fall sollten Sie damit werben. Dafür müssen Sie nicht gleich das Rad neu erfinden, sondern es vielleicht einfach nur neu gestalten. Beispiel: USB-Sticks sind mittlerweile zu einem Allerweltsartikel geworden. Es gibt sie in vielen Speichergrößen, Farben, Formen und Materialien. Besonders beliebt sind sie als mobile Datensilos für Präsentationen, Kataloge oder Infobroschüren im Rahmen von Messeauftritten. Wer damit noch auffallen will, braucht eine exklusive Idee, so wie sie "USB-Stick aus Holz" hatte. Hier ist der Name Programm. Das Unternehmen aus Aschheim konzentriert sich auf Datensticks aus nachwachsenden Rohstoffen. Womit wir auch schon die Überleitung zur nächsten Unique Selling Proposition haben.

Alleinstellungsmerkmal 4: Umweltverträglichkeit

Punkten mit dem grünen Gewissen. Das klappt mit ökologischen Fertigungsverfahren und Produkten, aber auch mit dem Verzicht auf bedenkliche Verpackungen oder Zusatzstoffe sowie mit regional orientierter Beschaffung. Beispiel: Der Tee-, Kaffee- und Gewürzspezialist "Lebensbaum" hat sich seit 35 Jahren ganz der Nachhaltigkeit verschrieben. Dahinter steht die Ulrich Walter GmbH, die dafür unter anderem auf minimale Emissionen und CO2-Neutralität in der Herstellung setzt. So laufen sämtliche Maschinen des Diepholzer Unternehmens komplett mit Naturstrom. Seine Ambitionen dokumentiert Lebensbaum mit zahlreichen Zertifikaten und Siegeln auf seiner Homepage.

Alleinstellungsmerkmal 5: Preis

Diese Unique Selling Proposition hat praktisch zwei Gesichter. So gibt es einerseits Branchen, in denen nur die günstigsten Anbieter eine Chance haben. Beispiel: Bahnkonkurrent Flixbus/Mein Fernbus gilt bislang als einer der Gewinner im harten Preiskampf um innerdeutsche Fernreisen. Das liegt sicher auch an vergleichsweise niedrigen Fahrtkosten für seine Passagiere. Andererseits machen gerade Billigangebote viele Kunden misstrauisch. Was bedeutet, dass Sie Ihre Preise auch höher ansetzen können. Das klappt aber nur, wenn Sie den Schritt auch begründen können. Beispiel: Der Versandhändler "Manufactum" führt ein relativ teures Sortiment. Darüber steht der Slogan "Es gibt sie noch, die guten Dingen".  Der Spruch suggeriert eine hohe Produktqualität, für die die Waltroper auch einen entsprechenden Gegenwert aufrufen. Den rechtfertigen sie mit langlebigen, teils traditionell hergestellten und daher meist auch leicht reparierbaren Waren aus soliden Werkstoffen.

Alleinstellungsmerkmal 6: Rezept

Was wäre Coca Cola ohne seine braune Brause? Die Coke hat den heutigen US-Getränkemulti zum Global Player gemacht. Viele Wettbewerber haben sich mehr oder weniger erfolgreich an der Rezeptur versucht, doch die originale Zutatenliste ist bis heute kaum jemandem bekannt und damit ein perfektes Alleinstellungsmerkmal. So ein Betriebsgeheimnis hüten aber auch kleinere Unternehmen. Lebkuchen Rosner in Waldsassen ist eines davon. Sein Lebkuchen-Rezept kennt allein Seniorchef Klaus Zielinski. Aber was daraus wird, hat sogar schon dem Dalai Lama geschmeckt. Übrigens: So zugeknöpft Rosner sich in Sachen Rezept gibt, so offenherzig zeigt sich die Bäckerei in anderer Hinsicht. Besucher können die Lebkuchenwerdung dank einer gläsernern Manufaktur aus der Nähe verfolgen. Noch so ein Alleinstellungsmerkmal.

Weiterführende Links:

  • Hidden Champions: Beispiele für Weltmarktführer im deutschen Mittelstand.
  • Wie verkaufen sich unternehmerische Einzelkämpfer am besten? Wir stellen Strategien und Tipps zur Selbstvermarktung vor.
Weitere Artikel zum Thema
Neue Ratgeber