Image for Mdm Logo

Local SEO: Grundlagen der lokalen Suchmaschinenoptimierung

Regionale Kunden sind Ihre Haupteinnahmequelle? Dann führt kein Weg vorbei an Local SEO. Mithilfe der Suchmaschinenoptimierung können Sie Neukunden auf Ihre Webseite und im besten Fall in Ihren Laden ziehen. Über die Vorteile und die Funktionsweise von Local SEO.
Local SEO: Grundlagen der lokalen Suchmaschinenoptimierung Mithilfe von Local SEO finden die Kunden den Weg zu Ihnen. (© 2016 Prathan Chorruangsak/Shutterstock)

Mit Local SEO mehr Kunden anziehen

Wo ist die nächste Pizzeria? Wo der nächste Friseur? Oder Schuster? Google weiß es. Das gute alte Telefonbuch hat dagegen praktisch ausgedient. Heute sucht man stattdessen häufig per Smartphone nach der passenden Lokalität, wie eine Google-Studie zeigt. Denn die Nutzer wollen in der Regel schnell an Informationen gelangen. Weil sie unterwegs sind. Weil sie nach komfortablen und einfachen Lösungen suchen.

Das ist Ihre Chance, Kunden mithilfe von Local SEO auf sich aufmerksam zu machen. Was bedeutet das eigentlich? Darunter versteht man die Optimierung der eigenen Webseite für lokale Suchanfragen. Je mehr Kriterien Sie bei der lokalen Suchmaschinenoptimierung berücksichtigen, desto weiter oben landen Sie normalerweise bei den Suchergebnissen und desto wahrscheinlicher ist es, Neukunden zu gewinnen. Mit Local SEO können Sie also letztlich Ihren Umsatz steigern.

Die Bedeutung von Smartphones

Natürlich wird auch weiterhin über den Laptop nach Produkten und Dienstleistungen in der Nähe gesucht. Doch laut dem Magazin "impulse", das sich auf die Google-Studie beruft, sind es vor allem Smartphone-Nutzer (50 Prozent), die nach der Google-Suche auch tatsächlich den vorgeschlagenen Laden aufsuchen. Zum Vergleich: Bei den Laptopnutzern sind es 34 Prozent. Merke: Eine Anpassung der eigenen Webseite auf die Smartphonenutzung ist daher dringend anzuraten.

Google-My-Business: Bei lokalen Suchanfragen oben landen

Die Kunden suchen in der Regel auf zweierlei Arten nach einem Geschäft. Erstens: Der Nutzer gibt den Suchbegriff plus den gewünschten Ort ein – also zum Beispiel Bäckerei Hamburg-Eppendorf. Zweitens: Er lässt den Ort bei seiner Suchanfrage weg. Anhand der IP oder dem eingeloggten Google+-Profil kann Google den Standort des Nutzers dennoch erkennen und ihm passende Ergebnisse liefern. Unternehmen werden in den Suchergebnissen unterschiedlich dargestellt: Als organisches Suchergebnis mit Name und Kurzbeschreibung, als Stecknadel auf Google Maps und/oder als Kasten mit allen relevanten Unternehmensinformationen (Name, Adresse, Öffnungszeiten und Bewertungen).

Sie wollen ganz oben landen? Grundvoraussetzung dafür ist natürlich erst einmal eine eigene Webseite. Im zweiten Schritt können Sie proaktiv sein und sich bei Google-My-Business anmelden. Das kostenfreie Portal dient der zusätzlichen Präsenz auf Google. Hinterlegen Sie dort alle unternehmensrelevanten Informationen inklusive Unternehmenswebseite, dann werden diese in der Google-Suche, in Google Maps und auf Google+ angezeigt.

Die richtige Local SEO-Strategie finden

Google-Portale helfen Ihnen zwar dabei, sichtbarer zu werden. Die eigene Webseite bleibt jedoch das wichtigste Merkmal in Hinblick auf die lokale Suchmaschinenoptimierung. Für die optimale Local-SEO-Strategie gibt es leider kein allgemeingültiges Rezept, da verschiedene Branchen und Zielgruppen nach spezifischen Lösungen verlangen. Was jedoch gleich bleibt, sind die Arbeitsschritte, die zu einer erfolgreichen lokalen Suchmaschinenoptimierung führen:

  • Erster Schritt: Analysieren Sie Ihre aktuelle Situation. Wo stehen Sie aus SEO-Sicht?
  • Zweiter Schritt: Vergleichen Sie sich mit Ihren Wettbewerbern. Wo stehen Sie im Vergleich zu diesen?
  • Dritter Schritt: Welche Keywords sind wichtig für Ihre Webseite? Wie viel Arbeitskraft müssen Sie zur Optimierung einsetzen?

Dieser Plan gibt eine grobe Struktur vor, was in puncto Local SEO zu tun ist. Ausführliche Tipps für eine strategische lokale Suchmaschinenoptimierung erhalten Sie beispielsweise von Sebastian Socha in seinem Unternehmensblog "KennstDuEinen.de" .

Weiterführende Links:

Weitere Artikel zum Thema
Neue Ratgeber
alle ratgeber
Neues zu SEO
alle ratgeber Alle Beiträge

Local SEO: Grundlagen der lokalen Suchmaschinenoptimierung

Regionale Kunden sind Ihre Haupteinnahmequelle? Dann führt kein Weg vorbei an Local SEO. Mithilfe der Suchmaschinenoptimierung können Sie Neukunden auf Ihre Webseite und im besten Fall in Ihren Laden ziehen. Über die Vorteile und die Funktionsweise von Local SEO.
Local SEO: Grundlagen der lokalen Suchmaschinenoptimierung Mithilfe von Local SEO finden die Kunden den Weg zu Ihnen. (© 2016 Prathan Chorruangsak/Shutterstock)

Mit Local SEO mehr Kunden anziehen

Wo ist die nächste Pizzeria? Wo der nächste Friseur? Oder Schuster? Google weiß es. Das gute alte Telefonbuch hat dagegen praktisch ausgedient. Heute sucht man stattdessen häufig per Smartphone nach der passenden Lokalität, wie eine Google-Studie zeigt. Denn die Nutzer wollen in der Regel schnell an Informationen gelangen. Weil sie unterwegs sind. Weil sie nach komfortablen und einfachen Lösungen suchen.

Das ist Ihre Chance, Kunden mithilfe von Local SEO auf sich aufmerksam zu machen. Was bedeutet das eigentlich? Darunter versteht man die Optimierung der eigenen Webseite für lokale Suchanfragen. Je mehr Kriterien Sie bei der lokalen Suchmaschinenoptimierung berücksichtigen, desto weiter oben landen Sie normalerweise bei den Suchergebnissen und desto wahrscheinlicher ist es, Neukunden zu gewinnen. Mit Local SEO können Sie also letztlich Ihren Umsatz steigern.

Die Bedeutung von Smartphones

Natürlich wird auch weiterhin über den Laptop nach Produkten und Dienstleistungen in der Nähe gesucht. Doch laut dem Magazin "impulse", das sich auf die Google-Studie beruft, sind es vor allem Smartphone-Nutzer (50 Prozent), die nach der Google-Suche auch tatsächlich den vorgeschlagenen Laden aufsuchen. Zum Vergleich: Bei den Laptopnutzern sind es 34 Prozent. Merke: Eine Anpassung der eigenen Webseite auf die Smartphonenutzung ist daher dringend anzuraten.

Google-My-Business: Bei lokalen Suchanfragen oben landen

Die Kunden suchen in der Regel auf zweierlei Arten nach einem Geschäft. Erstens: Der Nutzer gibt den Suchbegriff plus den gewünschten Ort ein – also zum Beispiel Bäckerei Hamburg-Eppendorf. Zweitens: Er lässt den Ort bei seiner Suchanfrage weg. Anhand der IP oder dem eingeloggten Google+-Profil kann Google den Standort des Nutzers dennoch erkennen und ihm passende Ergebnisse liefern. Unternehmen werden in den Suchergebnissen unterschiedlich dargestellt: Als organisches Suchergebnis mit Name und Kurzbeschreibung, als Stecknadel auf Google Maps und/oder als Kasten mit allen relevanten Unternehmensinformationen (Name, Adresse, Öffnungszeiten und Bewertungen).

Sie wollen ganz oben landen? Grundvoraussetzung dafür ist natürlich erst einmal eine eigene Webseite. Im zweiten Schritt können Sie proaktiv sein und sich bei Google-My-Business anmelden. Das kostenfreie Portal dient der zusätzlichen Präsenz auf Google. Hinterlegen Sie dort alle unternehmensrelevanten Informationen inklusive Unternehmenswebseite, dann werden diese in der Google-Suche, in Google Maps und auf Google+ angezeigt.

Die richtige Local SEO-Strategie finden

Google-Portale helfen Ihnen zwar dabei, sichtbarer zu werden. Die eigene Webseite bleibt jedoch das wichtigste Merkmal in Hinblick auf die lokale Suchmaschinenoptimierung. Für die optimale Local-SEO-Strategie gibt es leider kein allgemeingültiges Rezept, da verschiedene Branchen und Zielgruppen nach spezifischen Lösungen verlangen. Was jedoch gleich bleibt, sind die Arbeitsschritte, die zu einer erfolgreichen lokalen Suchmaschinenoptimierung führen:

  • Erster Schritt: Analysieren Sie Ihre aktuelle Situation. Wo stehen Sie aus SEO-Sicht?
  • Zweiter Schritt: Vergleichen Sie sich mit Ihren Wettbewerbern. Wo stehen Sie im Vergleich zu diesen?
  • Dritter Schritt: Welche Keywords sind wichtig für Ihre Webseite? Wie viel Arbeitskraft müssen Sie zur Optimierung einsetzen?

Dieser Plan gibt eine grobe Struktur vor, was in puncto Local SEO zu tun ist. Ausführliche Tipps für eine strategische lokale Suchmaschinenoptimierung erhalten Sie beispielsweise von Sebastian Socha in seinem Unternehmensblog "KennstDuEinen.de" .

Weiterführende Links:

Weitere Artikel zum Thema
Neue Ratgeber