Image for Mdm Logo

Microsoft Surface Hub: Alleskönner im Meeting

Die Teamarbeit in Meetings erleichtern: Das hat sich Microsoft Surface Hub auf die Fahnen geschrieben. Die Technologie vereint Whiteboard und Videokonferenz-Tool. So viel Multifunktionalität hat aber auch seinen Preis.

Meetings endlich produktiv gestalten – das verspricht Microsoft Surface Hub. Das Tool ist ein interaktives Whiteboard, bei dem User mit der natürlichen Freihandeingabe ihrer Kreativität freien Lauf lassen können. Touchpunkte stellen sicher, dass mehrere Personen gleichzeitig am Bildschirm interagieren.

Eine Videokonferenzfunktion rundet das Paket ab. Mitarbeiter können so spontan zum Meeting hinzugeschaltet werden. Außerdem lassen sich die Inhalte und Präsentationen via E-Mail verschicken und auf mobile Endgeräte speichern.

Hier die wichtigsten Eckdaten von Microsoft Surface Hub auf einem Blick:

  • Windows 10, Office-Apps wie Word, Excel, Power Point und Skype for Business sind vorinstalliert.
  • Es stehen zwei Größen zur Auswahl: 55 Zoll (HD) und 84 Zoll (4k).
  • 128-Gigabyte-SSD und acht Gigabyte RAM.
  • Intel Core Prozessor der vierten Generation.
  • Zwei integrierte HD-Weitwinkelkameras.

Das kleinere Modell des Microsoft Surface Hub soll ab April für 9.000 Euro erhältlich sein, schreibt "t3n". Für die 85-Zoll-Variante müssen Interessenten noch tiefer in die Tasche greifen. Dieses Modell kostet 25.000 Euro.

Weiterführende Links: 

  • Kick-off-Meeting: So können Sie Teammitglieder digital organisieren.
  • Videokonferenzen machen teure Dienstreisen überflüssig. Wir stellen 5 Tools für Ihr Web-Meeting vor.
Weitere Artikel zum Thema
Neue Ratgeber
alle ratgeber
Neues zu Unternehmenssoftware
alle ratgeber Alle Beiträge

Microsoft Surface Hub: Alleskönner im Meeting

Die Teamarbeit in Meetings erleichtern: Das hat sich Microsoft Surface Hub auf die Fahnen geschrieben. Die Technologie vereint Whiteboard und Videokonferenz-Tool. So viel Multifunktionalität hat aber auch seinen Preis.

Meetings endlich produktiv gestalten – das verspricht Microsoft Surface Hub. Das Tool ist ein interaktives Whiteboard, bei dem User mit der natürlichen Freihandeingabe ihrer Kreativität freien Lauf lassen können. Touchpunkte stellen sicher, dass mehrere Personen gleichzeitig am Bildschirm interagieren.

Eine Videokonferenzfunktion rundet das Paket ab. Mitarbeiter können so spontan zum Meeting hinzugeschaltet werden. Außerdem lassen sich die Inhalte und Präsentationen via E-Mail verschicken und auf mobile Endgeräte speichern.

Hier die wichtigsten Eckdaten von Microsoft Surface Hub auf einem Blick:

  • Windows 10, Office-Apps wie Word, Excel, Power Point und Skype for Business sind vorinstalliert.
  • Es stehen zwei Größen zur Auswahl: 55 Zoll (HD) und 84 Zoll (4k).
  • 128-Gigabyte-SSD und acht Gigabyte RAM.
  • Intel Core Prozessor der vierten Generation.
  • Zwei integrierte HD-Weitwinkelkameras.

Das kleinere Modell des Microsoft Surface Hub soll ab April für 9.000 Euro erhältlich sein, schreibt "t3n". Für die 85-Zoll-Variante müssen Interessenten noch tiefer in die Tasche greifen. Dieses Modell kostet 25.000 Euro.

Weiterführende Links: 

  • Kick-off-Meeting: So können Sie Teammitglieder digital organisieren.
  • Videokonferenzen machen teure Dienstreisen überflüssig. Wir stellen 5 Tools für Ihr Web-Meeting vor.
Weitere Artikel zum Thema
Neue Ratgeber