RFID

RFID? Noch so eine kryptische Abkürzung! Ja, aber eine ziemlich wichtige. Denn RFID bedeutet so viel wie Radiofrequenz-Identifikation und kommt unter anderem beim bargeldlosen Bezahlen, der Kennzeichnung von Waren und als Autoschlüssel zum Einsatz. Das Besondere an der Technologie: RFID identifiziert und lokalisiert Objekte und Lebewesen mit Hilfe von Radiowellen. Sinnvoll in Unternehmen eingesetzt, hilft diese Technik Führungskräften, Prozesse besser zu überwachen und nachvollziehbarer zu gestalten. Im Zuge der Digitalisierung schaffen RFID-Systeme in immer mehr Branchen und Geschäftsfeldern den Durchbruch. Alle Neuigkeiten zum Thema erfahren Sie auf mittelstand DIE MACHER. Wir beleuchten die Vor- und Nachteile von RFID und klären, ob sich die Zukunftstechnologie auch für Ihr Unternehmen lohnt.

RSS FEED ABONNIEREN